Anschluss einer Türklingel

Das SmartConnect door bietet unterschiedliche Möglichkeiten eine Türklingel einzubinden. Im Folgenden werden drei Möglichkeiten vorgestellt, wie das SmartConnect door um eine Türklingel erweitert werden kann bzw. wie das SmartConnect door in eine bereits bestehende Klingelanlage integriert werden kann.

1. Anschluss eines Funkgongs an das SmartConnect door

Anschluss eines Funkgongs an das SmartConnect door

Die einfachste Möglichkeit eine Türklingel an das SmartConnect door anzuschließen ist die Verwendung des Funkgongs VNZ80122. Wird die Touchklingel des SmartConnect door oder ein an das SmartConnect door angeschlossener Klingeltaster betätigt wird ein Funksignal an den Funkgong gesendet und es „klingelt“. Hierzu ist es Notwendig den Funkgong VNZ80122 in das SmartConnect door einzulernen und als Aktion mit der Touchklingel zu verknüpfen. Um einen Funkgong anzuschließen, verbinden Sie Ihn mit einer geeigneten Stromversorgung (110 – 230V AC (Schuko-Steckdose) und Folgen den nachstehenden Schritten.

  1. Klicken Sie auf das Plus oben rechts in der Kopfzeile und wählen Sie Anwendung hinzufügen aus.
  2. Benennen Sie Ihre neue Anwendung. Der Name kann bis zu 20 Zeichen lang sein und sollte so gewählt werden, dass es zu keinen Verwechslungen mit anderen Anwendungen kommt, z.B. Klingel oder Funkgong.

    Bestimmen Sie anschließend Ihr Produkt (Funkgong), welches Sie für die Anwendung verwenden möchten. Klicken Sie hierfür auf Produkt.
  3. Wählen Sie das entsprechende Produkt (Funkgong) aus der Liste aus und klicken Sie auf Auswählen.
  4. Speichern Sie nun die Anwendung.
  5. Um die Anwendung nutzen zu können, müssen Sie diese zunächst einlernen. Klicken Sie hierzu im Pop-Up auf Jetzt einlernen.
  6. Folgen Sie nun bitte exakt den in der SmartConnect App beschriebenen Anweisungen und Schließen Sie den Vorgang mit einem Klick auf Anwendung eingelernt ab.
  7. Die Anwendung ist nun erfolgreich eingelernt und muss im Folgenden als Aktion mit der Touchklingel verbunden werden.
  8. Drücken und Halten Sie den Button der Touchklingel des SmartConnect door und lassen Sie ihn dann los. Nun öffnet sich ein Dialogfenster. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  9. Klicken Sie auf Aktionen.
  10. Klicken Sie auf die zuvor erstellte Anwendung (Klingel / Funkgong), um diese als Aktion mit der Touchklingel zu verknüpfen. Der Haken auf der rechten Seite zeigt Ihnen an, dass die Anwendung als Aktion zugewiesen ist. Klicken Sie anschließend auf den Pfeil in der linken oberen Ecke, um eine Ebene zurück zu kehren.
  11. Klicken Sie auf Speichern, um die vorgenommenen Änderungen zu speichern.

2. Ansteuerung einer Klingel, die nicht mit einem bauseitigen Klingeltaster verbunden ist

Ansteuerung einer Klingel, die nicht mit einem bauseitigen Klingeltaster verbunden ist

Weitere Montagehinweise finden Sie im Downloadbereich.

Soll eine bauseitige Klingel (oder Gong) angesteuert werden, die nicht mit einem bauseitigen Klingeltaster verbunden ist, kann dies mit dem SmartTouch UNIVERSAL Funkmodul realisiert werden. Hierbei wird der Schalteingang der Klingel (bzw. des Gong) mit dem SmartTouch UNIVERSAL Funkmodul geschaltet. Geklingelt werden kann entweder an der Touchklingel des SmartConnect door oder einem an das SmartConnect door angeschlossenen Klingeltaster.
Wird die Touchklingel nicht genutzt, kann diese in den Einstellungen der Touchklingel „deaktiviert“ werden, wodurch auch der blaue LED-Ring abgeschaltet wird.

  1. Klicken Sie auf das Plus oben rechts in der Kopfzeile und wählen Sie Anwendung hinzufügen aus.
  2. Benennen Sie Ihre neue Anwendung. Der Name kann bis zu 20 Zeichen lang sein und sollte so gewählt werden, dass es zu keinen Verwechslungen mit anderen Anwendungen kommt, z.B. Klingel oder Gong.

    Bestimmen Sie anschließend Ihr Produkt (Smart-Funkmodul), welches Sie für die Anwendung verwenden möchten. Klicken Sie hierfür auf Produkt.
  3. Wählen Sie das entsprechende Produkt (Smart-Funkmodul) aus der Liste aus und klicken Sie auf Auswählen.
  4. Speichern Sie nun die Anwendung.
  5. Um die Anwendung nutzen zu können, müssen Sie diese zunächst einlernen. Klicken Sie hierzu im Pop-Up auf Jetzt einlernen.
  6. Folgen Sie nun bitte exakt den in der SmartConnect App beschriebenen Anweisungen und Schließen Sie den Vorgang mit einem Klick auf Anwendung eingelernt ab.
  7. Die Anwendung ist nun erfolgreich eingelernt und muss im Folgenden als Aktion mit der Touchklingel verbunden werden.
  8. Drücken und Halten Sie den Button der Touchklingel des SmartConnect door und lassen Sie ihn dann los. Nun öffnet sich ein Dialogfenster. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  9. Klicken Sie auf Aktionen.
  10. Klicken Sie auf die zuvor erstellte Anwendung (Klingel / Gong), um diese als Aktion mit der Touchklingel zu verknüpfen.
  11. Bestätigen Sie den Hinweis mit einem Klick auf OK. Der Haken auf der rechten Seite zeigt Ihnen an, dass die Anwendung als Aktion zugewiesen ist. Klicken Sie anschließend auf den Pfeil in der linken oberen Ecke, um eine Ebene zurück zu kehren.
  12. Klicken Sie auf Speichern, um die vorgenommene Änderung zu speichern.

3. Ansteuerung einer Klingel, die mit einem bauseitigen Klingeltaster verbunden ist

Ansteuerung einer Klingel, die mit einem bauseitigen Klingeltaster verbunden ist

Weitere Montagehinweise finden Sie im Downloadbereich.

Eine „bestehende“ Klingelanlage (= Klingel ist bereits mit einem Klingeltaster und Klingeltrafo verbunden) lässt sich durch einen Funksender VNZ80123 in das SmartConnect door integrieren.

In einer bereits bestehenden Klingelanlage wird die Klingel in den meisten Fällen von einem Klingeltrafo versorgt. Parallel zur Spannungsversorgung der Klingel wird der Funksender VNZ80123 angeschlossen; dieser arbeitet mit AC und DC Spannung zwischen 6 und 24V.
Wird der bauseitige Klingeltaster gedrückt, wird die Klingel mit Energie versorgt und „klingelt“. Parallel erhält nun auch der Funksender VNZ80123 Spannung und sendet automatisch ein Signal an das SmartConnect door. Der Funksender lässt sich über die SmartConnect App einlernen und ihm kann die Aktion „Snapshot“ zugewiesen werden. Hierdurch verhält sich der bauseitige Klingeltaster wie die integrierte Touchklingel des SmartConnect door und führt bei Betätigung die gleiche Aktion aus (Foto und Push-Benachrichtigung).

  1. Klicken Sie auf das Plus oben rechts in der Kopfzeile und wählen Sie Anwendung hinzufügen aus.
  2. Benennen Sie Ihre neue Anwendung. Der Name kann bis zu 20 Zeichen lang sein und sollte so gewählt werden, dass es zu keinen Verwechslungen mit anderen Anwendungen kommt, z.B. Klingel oder Gong.

    Bestimmen Sie anschließend Ihr Produkt (Funktaster), welches Sie für die Anwendung verwenden möchten. Klicken Sie hierfür auf Produkt.
  3. Wählen Sie das entsprechende Produkt (Funktaster) aus der Liste aus und klicken Sie auf Auswählen.
  4. Legen Sie das Icon fest, das Ihnen auf dem Home-Screen für die Anwendung angezeigt werden soll. Speichern Sie nun die Anwendung.
  5. Um die Anwendung nutzen zu können, müssen Sie diese zunächst einlernen. Klicken Sie hierzu im Pop-Up auf Jetzt einlernen.
  6. Folgen Sie nun bitte exakt den in der SmartConnect App beschriebenen Anweisungen.
  7. Es erscheint ein Pop-Up mit einem Vorschaubild der Gegensprechanlage. Klicken Sie auf Ignorieren, um das Pop-Up zu schließen. Die Anwendung ist nun erfolgreich eingelernt.

    Damit sich der bauseitige Klingeltaster genauso wie die integrierte Touchklingel des SmartConnect door verhält (Foto und Push-Benachrichtigung) muss Ihm noch die Aktion „Snapshot“ zugewiesen werden.
  8. Drücken und Halten Sie den Button der zuvor erstellten Anwendung (Klingel / Gong) und lassen Sie ihn dann los. Nun öffnet sich ein Dialogfenster. Klicken Sie auf den Menüeintrag Bearbeiten.
  9. Klicken Sie auf Aktionen.
  10. Klicken Sie auf Snapshot, um dem Funktaster (und damit auch dem bauseitigen Klingeltaster) die gewünschte Aktion zuzuweisen. Der Haken auf der rechten Seite zeigt Ihnen an, dass die Aktion zugewiesen ist. Klicken Sie anschließend auf den Pfeil in der linken oberen Ecke, um eine Ebene zurück zu kehren.
  11. Klicken Sie auf Speichern, um die vorgenommene Änderung zu speichern.

In diesem Szenario ist es meist sinnvoll, die Touchklingel zu „sperren“, da damit auch die blaue LED des SmartConnect door deaktiviert wird. Wie die Touchklingel gesperrt wird, ist im Folgenden beschrieben.

Sperren der Touchklingel

  1. Drücken und Halten Sie den Button der Touchklingel des SmartConnect door und lassen Sie ihn dann los. Nun öffnet sich ein Dialogfenster. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  2. Aktivieren Sie den Schalter neben dem Menüeintrag Gesperrt und klicken Sie anschließend auf Speichern, um die vorgenommene Änderung zu speichern.